Impressum / AGB Rechtliche Informationen

Nachfolgend finden Sie unser Impressum und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

  1. Allgemeine Informationen

    Diese AGB wurden ursprünglich in Englisch verfasst. Im Falle einer Abweichung zwischen der Englischen Version und der übersetzten Version, ist die englische Version ausschlaggebend.

    Impressum

    Dieser Dienst wird angeboten von:
    hPage Ltd, 48 Stella Maris Street, Sliema SLM 1765, Malta
    Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Andreas Schroth
    Registriert im Firmenregister Malta unter der Registrierungsnummer: C 82500
    Kontakt-E-Mail:
    Kontaktformular: Bitte kontaktieren Sie uns hier.

    Wichtig: Falls Sie Fragen haben, besuchen Sie bitte zuerst unser Hilfe-Center. Falls Sie dort keine Antwort finden können, kontaktieren Sie uns bitte. Unser Support-Team ist 24/7 erreichbar und beantwortet gerne Ihre Fragen und Anfragen.

  1. 1. Allgemeine
    1. Die Firma hPage Ltd, vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Schroth, (im Folgenden hPage.com genannt) stellt dem Nutzer eine Homepage sowie alle weiteren Dienste ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung. Der Nutzer erkennt die AGB von hPage.com bei Anmeldung an.

    2. Der Nutzer ist als Autor der Homepage und anderer zur Verfügung gestellten Dienste für deren Inhalt allein verantwortlich. Die Inhalte dürfen nicht rassistisch, rechts- oder linksextrem, pornographisch, erotisch oder anderweitig rechtswidrig sein.

    3. Sollte der Nutzer des Gesetzes wegen zu einem Impressum verpflichtet sein, so hat dieser ein leicht auffindbares, rechtsgültiges Impressum auf seiner Homepage bereitzustellen. selbstständig ein rechtsgültiges Impressum auf seine Homepage einfügen. Diese Vorschrift bezieht sich sowohl auf die deutsche Gesetzgebung, als auch auf gegebenfalls weitere betroffene Gesetze weiterer Staaten, für welche Nutzer beispielsweise Inhalte bereitgestellt werden. Kommerzielle Seiten sowie Seiten mit eigenen Werbebannern, müssen in jedem Fall ein rechtsgültiges Impressum aufweisen. Sofern ein Impressum erforderlich ist, so muss das Impressum in jedem Fall mindestens alle Vorgaben der Deutschen Gesetzgebung erfüllen.

    4. Es besteht kein Anspruch auf die Verfügbarkeit von hPage.com. Für eventuell durch die Nutzung der Angebote von hPage.com entstehende materielle sowie immaterielle Schäden haftet hPage.com nicht. Auch dann nicht, wenn die Homepage kostenpflichtig erweitert wurde, beispielsweise durch Verträge, Pakete oder Erweiterungen.

    5. hPage.com hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Nutzerseiten. hPage.com übernimmt daher auch keinerlei Verantwortung für die dort bereitgestellten Informationen. Deshalb distanziert sich hPage.com hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der Nutzerseiten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung solcherart angebotener Informationen entstehen, haftet allein der Autor derjenigen Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der lediglich über Links auf die jeweilige Veröffentlichung verweist. Für fremde Inhalte, die hPage.com zur Nutzung bereithält, ist hPage.com nur dann verantwortlich, wenn hPage.com von diesen Inhalten positive Kenntnis hat und weiterhin nicht unverzüglich tätig geworden ist, den Zugang zur Information zu sperren (§ 10 TMG, Deutsches Telemediengesetz).

    6. Jeder Nutzer darf maximal 10 kostenlose Homepages erstellen. Kostenpflichtige Homepages mit laufenden Verträgen sind hiervon ausgenommen.

  2. 2. Anmeldung bei hPage.com
    1. Alle Angaben bei der Anmeldung müssen richtig und korrekt sein.

    2. Der Nutzer hat die Pflicht der Geheimhaltung seiner Zugangsdaten. Sollte der Nutzer sein Passwort vergessen, so kann er auf den Hauptseite von hPage.com die Funktion "Passwort vergessen" nutzen. Aus Sicherheitsgründen wird hierbei ein neues Passwort generiert und dem Nutzer per E-Mail zugeschickt.

    3. Mit der Anmeldung bei hPage.com erklärt der Nutzer, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vollständig gelesen und akzeptiert hat.

    4. Die Anmeldung ist kostenfrei .

  3. 3. Datenschutz & Newsletter
    1. Aus Sicherheitsgründen speichert hPage.com bei jeder Anmeldung, jedem Login in die Benutzeroberfläche und bei jedem Aufruf einer Homepage die IP-Adresse des Nutzers. Dieses soll im Falle von Missbrauch Aufschluss über den Auslöser geben.

    2. Der Newsletter, welcher von hPage.com in unregelmäßigen Abständen an die, bei der Anmeldung angegebene, E-Mail-Adresse versendet wird, kann in der Benutzeroberfläche jederzeit abbestellt werden.

    3. hPage.com sendet in unregelmäßigen Abständen Systeminformationen per E-Mail an die, bei der Registrierung angegebenen, E-Mail-Adresse. Dies ist kein Newsletter und kann nicht abbestellt werden. Inhalt dieser E-Mails sind unter anderem Informationen über wichtige Änderungen am System, Bekanntgaben oder rechtliche Informationen.

    4. hPage.com behandelt die personenbezogenen Daten streng vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

  4. 4. Haftungsbeschränkungen
    1. Die Nutzung der hPage.com Dienste erfolgt auf eigenes Risiko der Nutzer. hPage.com übernimmt keine Haftung dafür, dass die hPage.com Dienste zu jeder Zeit ohne Unterbrechung, zeitgerecht, sicher und fehlerfrei zur Verfügung stehen. hPage.com übernimmt keine Haftung für verloren gegangene Informationen und Daten des Nutzers sei es im Rahmen des von hPage.com zur Verfügung gestellten Speicherplatzes, oder auf Speichermedien des Nutzers. Informationen und Ratschläge, die ein Nutzer im Rahmen der hPage.com Dienste erhält, sei es auf Webseiten, per E-Mail, Telefax, Telefon oder postalisch, schriftlich oder mündlich, begründen keinerlei Gewährleistung von hPage.com , sofern dies nicht ausdrücklich vereinbart wurde. Die Haftung für unverschuldete behördliche Maßnahmen, Arbeitskämpfe, höhere Gewalt, Naturkatastrophen, zufällige Schäden, ist ausgeschlossen. Der Nutzer erkennt an, dass die hPage.com Dienste ohne die vorstehenden Gewährleistungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen in der angebotenen Form nicht zur Verfügung gestellt werden können. Die Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von hPage.com. Dieser Vertrag enthält keine Ausschlüsse oder Begrenzungen der Haftung von hPage.com für folgende Fälle:

      • Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit als Ergebnis einer Fahrlässigkeit von hPage.com oder seiner Erfüllungsgehilfen oder Vertreter
      • Vorsatz und grob fahrlässige Pflichtverletzung
      • Jede andere Haftung, deren Ausschluss gesetzlich verboten ist

      Darüber hinaus ist die Haftung auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Dies gilt nicht für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

  5. 5. Änderungen der Dienste
    1. hPage.com kann nach freiem Ermessen festlegen, welche Dienste in welchem Umfang zur Verfügung gestellt werden. Einschränkungen, Erweiterungen, Funktionsreduzierung und andere Änderungen dieser Dienste durch hPage.com sind jederzeit zulässig.

  6. 6. Kündigung der Mitgliedschaft
    1. hPage.com ist berechtigt, den Vertrag über die Teilnahme an den hPage.com Diensten mit dem Nutzer jederzeit aus wichtigem Grund fristlos ohne vorherige Abmahnung zu kündigen. Die Kündigung erfolgt durch Sperrung bzw. Löschung der Homepage des Nutzers. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Nutzer gegen anwendbares Recht oder gegen Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt.

    2. Der Nutzer kann die Mitgliedschaft bei hPage.com ohne Angabe von Gründen gegenüber hPage.com beenden. Hierfür stellt hPage.com für kostenlose Homepages die entsprechende Online-Funktion "Account löschen" bereit. Eine Löschung auf einem anderen Wege als über die zur Verfügung gestellt Online-Funktion ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Inhaber kostenpflichtiger Homepages können den Vertrag jederzeit zum Ende des Vertragszeitraumes unter Berücksichtigung der jeweiligen Kündigungsfrist beenden. Mit der Beendigung der Mitgliedschaft bzw. dem Löschen der Homepage hat hPage.com das Recht, jegliche Daten, die der Nutzer bei hPage.com eingestellt oder von hPage.com erhalten hat, zu löschen.

    3. Sollte sich ein Nutzer 365 Tage lang nicht in seinen Account einloggen, so ist hPage.com dazu berechtigt, seinen Account und seine Homepage zu löschen. hPage.com bemüht sich hierbei um eine vorherige Ankündigung an die im betroffenen Account hinterlegte E-Mail-Adresse, ist hierzu allerdings nicht verpflichtet.

  7. 7. Werbeschaltungen
    1. Der Nutzer ist damit einverstanden, dass auf seiner Homepage und den damit verbundenen Extras (Gästebuch, Shoutbox, etc.) Banner, PopUps, Textlinks sowie andere Werbeformen seitens hPage.com eingebunden werden dürfen. Sofern ein kostenpflichtiges Paket zur Werbefreiheit erworben wurde, ist die Werbeschaltung auf dieser Homepage von der Werbeschaltung ausgenommen.

  8. 8. Kostenpflichtige Homepages
    1. Die in den nachfolgenden Abschnitten aufgeführten Regelungen sind ausschließlich bei den kostenpflichtigen Homepages Bestandteil der Vereinbarungen.

    2. Der Vertrag bei kostenpflichtigen Homepages verlängert sich jeweils automatisch um die jeweilige Mindestvertragslaufzeit, welche dem Zahlungszeitraum entspricht, solange er nicht von einer Partei mit einer Frist von 3 Monaten zum jeweiligen Laufzeitende gekündigt wird. Sofern für ein Paket eine abweichende Regelung gilt, hat diese Vorrang.

    3. Kündigungen kostenpflichtiger Homepages bedürfen der Schriftform. Maßgeblich ist der Eingang der Kündigung bei hPage.com. hPage.com behält sich das Recht vor, kostenpflichtige Homepages aus wichtigem Grund (bspw. erheblichen Zahlungsverzug) außerordentlich zu kündigen.

    4. Bei Bezahlung mittels Lastschriftverfahren wird jeder fehlgeschlagene Abbuchungsvorgang mit zusätzlichen 15 Euro Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt.

  9. 9. Widerrufsbelehrung bei kostenpflichtigen Dienstleistungen
    1. Die nachfolgenden Regelungen betreffen ausschließlich unsere kostenpflichtigen Dienstleistungen.

    2. Sie können Ihren Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. via E-Mail oder Fax) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Senden den Widerruf rechtzeitig ist ausreichend, um die Gültigkeit der Widerrufsfrist zu gewährleisten.

    3. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

  10. 10. Sonstige Regelungen
    1. hPage.com weist ausdrücklich darauf hin, sofern Bilder, Musikstücke, Downloads, etc. von anderen Internetseiten aus in die eigene Homepage eingebunden werden, der Nutzer dafür zu sorgen hat, dass dieser sich eine Genehmigung des von ihm gelinkten Internetangebotes einholt. Sollte hPage.com von Betreibern anderer Webangebote mit Hinweis auf diese Vorgehensweise bei Nichtgenehmigung abgemahnt werden, behält sich hPage.com das Recht vor, die Homepage des Nutzers zu löschen und die Kosten entsprechend weiterzuleiten.

    2. Die Server und Systeme von hPage.com dürfen nicht wissentlich oder auch unwissentlich durch die Homepage oder Besucher der Homepage überlastet oder beeinträchtigt werden. In einem solchen Fall behält sich hPage.com das Recht vor die Homepage mit sofortiger Wirkung offline zu nehmen und den Vertrag fristlos zu kündigen.

    3. Das Bewerben von Homepages mit Besuchertausch-Systemen und PaidMail-Systemen ist untersagt. Ebenfalls untersagt ist das Bewerben der Homepages mit Systemen, welche einen Klickzwang nutzen. Homepages, welche eine solche Art der Bewerbung nutzen, werden umgehend gesperrt. Von dieser Beschränkung grundsätzlich ausgenommen sind die kostenpflichtigen Premium-Accounts, Punkt 10.2. gilt allerdings weiterhin.

  11. 11. Schlussbestimmungen
    1. Sollten Bestimmungen dieser AGB oder eine künftig in ihn aufgenommene Bestimmung ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht berührt werden. Selbiges gilt, wenn sich herausstellen sollte, dass der Vertrag eine Regelungslücke enthält: Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung oder zur Ausfüllung der Regelungslücke soll eine angemessene Regelung gelten, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben oder nach dem Sinn oder Zweck des Vertrages gewollt haben würden, sofern sie bei Abschluss des Vertrages oder bei der späteren Aufnahme einer Bestimmung den Punkt bedacht hätten.

    2. Erfüllungsort ist Nürnberg.

    3. Gerichtsstand für alle aus und im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis mittelbar oder unmittelbar sich ergebenden Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien ist, soweit gesetzlich zulässig, Nürnberg.